Sternsinger

Auch in diesem Jahr waren Kinder der katholischen Kirchengemeinde St. Otto als Sternsinger unterwegs, um Spenden zu erbitten. Die bundesweite Aktion steht unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit!“

Nachdem in der ersten Januarwoche bereits in Pasewalk und Viereck gesammelt wurde, waren die Kinder nun auch in Löcknitz und den angrenzenden Gemeinden unterwegs. Einen Überblick über die Verwendung der Spenden konnten sich die Einwohner und Gäste der Gemeinde Viereck bereits am 5. Januar verschaffen. Am Nachmittag machte dort das Kindermissionswerk mit einem eigens für Tansania bestimmten Krankenwagen Station. Natürlich wurde dieser gerade von den Sternsingern selbst genauestens unter die Lupe genommen und kritisch hinterfragt.

Ein Höhepunkt für die Kinder ist der mittlerweile traditionelle Besuch der Bundeswehr. Die erste Station war das Panzergrenadierbataillon 411 in Viereck. Anschließend ging die Reise weiter nach Torgelow zum Stab der Panzergrenadierbrigade 41. Die Kinder sangen vor den Soldaten, segneten fleißig und sammelten die Spenden ein. Und natürlich gab es viele Süßigkeiten und Applaus zum Dank. Egal, wo sie unterwegs waren – meistens wurden die Kinder mit offenen Armen empfangen. Für ihr Engagement, sich für notleidende Kinder einzusetzen, ernteten sie vielerorts Lob und Zuspruch. Die geopferte Freizeit honorierten viele Spender ebenfalls mit einer kleinen Süßigkeit für die fleißigen Sammler

Die Sternsinger erhielten Urkunden vom Missionswerk für das Engagement.

Wir möchten unseren fleißigen Sternsingern ganz herzlich danken!!!

Hannah Grimmeisen, Anna-Lina Rasehorn, Lena Messerschmidt, Alexander Schultz, Veronika Schrammeck, Marc Grimmeisen, Paul-Lucas Rasehorn, Luise Krüger, Lilly Oertel, Frida Bertram, Antoni Weglewska, Hanna Weglewska, Daria Wolarz, Gabriel Zalewa, Klaudia Zalewa, Emanuel Lesner, Gosia Malar und Wiktoria Chlapowska

Ein großes Dankeschön an die Organisatoren, Pfr. Grzegorz Mazur, Frau Andrea Czapla, Frau Annett Rasenhorn, Frau Maria Bexten, Christina Bexten, Maria Hagemann und die vielen anderen Helfer!

In diesem Jahr ist ein Betrag über 1600 Euro gesammelt worden.

Translator - Tłumacz:

Besucherzaehler