Aktuelles



Grußwort von Kaplan Rödiger


Liebe Gemeinde,
seit dem 1.9.2019 darf ich Ihr neuer Kaplan sein. Mein Name ist Johannes Rödiger. Geboren und aufgewachsen
bin ich in Schleswig-Holstein. Zum Priester wurde ich im Priesterseminar Redemptoris Mater des Erzbistums Berlin ausgebildet. 2014 empfing ich die Priesterweihe. Mein erstes Kaplansjahr war ich in meiner Praktikumspfarrei Maria unter dem Kreuz in Berlin-Wilmersdorf tätig. Danach half ich für fünf Monate in den Pfarreien St. Kamillus und Herz-Jesu in Berlin- Charlottenburg aus. Zuletzt war ich für dreieinhalb Jahre Kaplan in St. Matthias und St. Norbert in Berlin- Schöneberg. Nun bin ich bei Ihnen. Keiner von uns weiß, was die Zukunft bringt. Dennoch möchte ich Ihnen mitteilen, wie meine Zeit bei Ihnen von Seiten des Erzbistums geplant ist. Ich bin zunächst für die Dauer eines Jahres zum Kaplan ernannt. In dieser Zeit soll Pfarrer Malesa die Möglichkeit haben, seine Doktorarbeit zu schreiben. Damit Ihr Pfarrer dies in Ruhe tun kann, würde er jeweils für einige Monate nicht in der Pfarrei anwesend sein. Für diese Zeiten, in denen er nicht in der Pfarrei ist, würde ich ihn in allen Belangen vertreten. Meine Zeit bei Ihnen könnte im Bedarfsfall um ein weiteres Jahr verlängert werden. Auch wenn meine Zeit bei Ihnen voraussichtlich begrenzt ist, freue ich mich darauf SIE und EUCH, die Kinder und Jugendlichen, kennenzulernen. Sollten Sie von Menschen wissen, die nicht mehr zur Kirche kommen können, und gerne die Kommunion bekommen oder besucht werden möchten, sprechen Sie mich bitte an. Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen den Glauben zu feiern, zu leben und zu verkünden.


Ihr Kaplan
Johannes Rödiger